GratisversandNur bis 18.12.2016

Installation von Nuki in weniger als 2 Minuten

03.12.2015 Türschloss, christoph.eibl

Liebe Nuki Fans,

wir vom Nuki-Team haben die Mission euer Leben zu vereinfachen. Daher halten wir auch nicht viel von komplizierten Installationsanleitungen und -prozessen. In unserem letzten Update haben wir euch das neue Design vorgestellt und berichtet, dass sich dadurch einiges verbessert. Deswegen sind wir besonders stolz darauf die Montagezeit inklusive Smartphone-Pairing von fünf Minuten auf weniger als zwei Minuten verkürzt zu haben.

Wie funktioniert der Installationsprozess genau?

Um Nuki zu befestigen, ist kein zusätzliches Werkzeug notwendig. Du benötigst nur dein Smartphone, den mitgelieferten Inbus-Schlüssel, die Grundplatte (je nach Beschaffenheit der Tür verwendest du die Klebe- oder die Schraub-Grundplatte), Nuki selbst und deinen Schlüssel.

Bevor ich jetzt lange erkläre wie der Installations-Prozess funktioniert, schau dir doch einfach unser Video an:



Nuki wird an der Innenseite deiner Tür auf deinen bestehenden Zylinder montiert und ist in nur zwei Minuten ohne fremde Hilfe startbereit: Du nimmst die Schraub-Grundplatte aus der Packung, platzierst sie auf deinem Schloss und ziehst die drei Schrauben mit dem beiliegenden Inbus-Schlüssel fest. Danach steckst du den Schlüssel ins Schloss und dein Nuki auf die Grundplatte. Nuki rastet hörbar ein und ist ab dann betriebsbereit.

Zu guter Letzt versetzt du dein Nuki durch fünf Sekunden langes Drücken des Knopfes in den “Pairing-Modus”. Diesen Modus erkennst du durch gleichmäßiges, langsames pulsieren des kompletten Leuchtrings. Auf deinem Smartphone kannst du sodann in der Nuki App nach einem neuen Nuki suchen, dieses benennen und danach sofort verwenden. Alles in allem in weniger als zwei Minuten und so einfach wie möglich.

Montage mit Klebepads

In unserem Video haben wir euch die Schraub-Variante der Montage gezeigt. Solltest du weniger als 3mm Überstand haben, kannst du Nuki mit der Klebe-Grundplatte befestigen. Die Klebe-Version ist noch einfacher, da du hierbei nur die Schutzfolie von der Platte entfernst und dann nur noch Nuki auf den Beschlag kleben musst.

Beide Montagevarianten lassen sich komplett rückstandslos von deiner Tür entfernen und sind damit auch für Mietwohnungen bestens geeignet.

Viele Grüße,
Christoph
Marketing Manager