So profitierst du vom neuen Nuki Türsensor

22.11.2018
Der neue Türsensor und was in ihm steckt
Mit dem Nuki Smart Lock 2.0 erhältst du nicht nur die Möglichkeit, dein elektronisches Türschloss mit Apple HomeKit zu verbinden, sondern profitierst von einem weiteren spannenden Feature – dem Nuki Türsensor.

„Nuki
Was ist der Türsensor? Im Smart Lock 2.0 wurde ein Magnetsensor integriert. Damit dieser Sensor funktioniert, benötigt er als Gegenstück einen Magneten, der an den Türrahmen geklebt werden muss – den 15x15mm kleinen Magneten, der jedem Nuki Smart Lock 2.0 beiliegt.

Welche Vorteile bringt der Türsensor?
Bisher wurde in der Nuki App der Status des Schließzylinders (aufgesperrt oder zugesperrt) angezeigt. Der Türsensor zeigt zusätzlich den Status der Tür an (offen oder geschlossen). Mit dem Türsensor profitierst du von folgenden Vorteilen:
  • Schnellere Auto Lock Funktion – sobald du deine Tür schließt, sperrt Nuki sofort zu. Du musst nicht wie bisher auf die vorher festgelegte Zeit warten.
  • Benachrichtigung – du erhältst eine Warnung, wenn du versuchst, deine Haustür im geöffneten Zustand abzusperren.
  • Beschleunigte Lock ‘n’ Go Funktion – diese verschließt deine Tür automatisch, sobald du dein Zuhause verlässt und der Türsensor den Status ‘geschlossen’ erkennt.

Wie erfolgt die Montage und Einrichtung?
Der Türsensor wird an der Innenseite deiner Haustür an den Türrahmen geklebt. Achte darauf, dass der Magnet mit der Unterkante deines Smart Locks abschließt. Die Einrichtung (Aktivierung bzw. Kalibrierung) erfolgt über die Nuki App, folge dazu einfach der Anleitung.
Über Nuki Web kannst du den Status deines Türsensors ebenfalls einsehen, gleich wie in der Nuki App. Die Einrichtung des Türsensor kann jedoch ausschließlich über die Nuki App durchgeführt werden, weil du dich in Bluetooth Reichweite zu deinem Smart Lock 2.0 befinden musst.

Muss der Türsensor beim Smart Lock 2.0 aktiviert werden?
Nein, du kannst das Smart Lock 2.0 auch ohne den Türsensor nutzen. Dieser stellt jedoch ein praktisches Zusatzfeature dar. Auf Wunsch kannst du dir den Türsensor-Status auch im Protokoll anzeigen lassen. Die Türsensor-Status-Protokollierung kannst du jederzeit auf Knopfdruck wieder deaktivieren. Derzeit ist der Türsensor in der Nuki App als ‘Beta’ Feature gekennzeichnet, welches du optional verwenden kannst.

Warum ist der Türsensor im ‘Beta’ Status?
Beim neuen Türsensor sowie den dahinter liegenden Algorithmen handelt es sich um ein sehr komplexes Feature, wo wir noch aus dem Feedback und den Erfahrungen unserer Community lernen möchten. Aus diesem Grund wurde der Türsensor beim Marktstart des Smart Lock 2.0 als ‘Beta Feature’ veröffentlicht – dies ist in der Nuki App entsprechend gekennzeichnet.

Kann der Türsensor auch beim Smart Lock der 1. Generation nachgerüstet werden? Nein, es ist nicht möglich, den Türsensor bei deinem Smart Lock der 1. Generation nachzurüsten – im neuen Smart Lock 2.0 wurde dafür ein eigener Magnetsensor eingebaut.

Wie wird der Türsensor-Status in der Nuki App angezeigt? Neben den gewohnten Screens für “aufgesperrt” bzw. “zugesperrt”, wird nun auch der Status “Tür offen” mit einem eigenen Symbol in der Nuki App dargestellt. Sobald du den Türsensor für dein Smart Lock 2.0 aktiviert hast, wird dir auch der Tür-Status (offen, geschlossen bzw. Türsensor gestört) angezeigt.

Welche Technik wird für den Türsensor verwendet? Der Türsensor funktioniert mit Hilfe eines Magnetsensors, der die Magnetfeldstärke des Neodym-Magneten erfasst und misst. Die Auswahl fiel auf einen Magnetsensor, da mit keiner anderen Sensortechnik der Status “geschlossen” zuverlässig erkannt wurde. Bei der Verwendung anderer Sensoren (wie z.B. Bewegungs- oder Beschleunigungssensoren) funktionierte die Erkennung nicht zuverlässig.

Was war die größte Herausforderung bei der Entwicklung?
Die größte Herausforderung bei der Entwicklung war es, einen Algorithmus zu entwickeln, der die verschiedenen magnetischen Feldstärken und deren Störgrößen berücksichtigt. Entwickelt wurde der Algorithmus auf Basis eines mathematischen Modells, das aus Mess- und Simulationsdaten aufgebaut wurde.

Wir wünschen dir viel Spaß mit diesem coolen Feature deines Nuki Smart Locks 2.0!

„Mit