Dein Schlüssel in die Welt des Smart Home
Nuki » Blog » Nuki News » Nuki & Airbnb In-App-Nachrichten

Nuki & Airbnb In-App-Nachrichten

Nuki News 28.05.2021 | Julia Buchta

Seit über 3 Jahren besteht die erfolgreiche Partnerschaft von Nuki mit Airbnb. Mittlerweile verwenden bereits mehr als 2.000 Airbnb-Nuki Hosts in über 40 Ländern unser smartes elektronisches Türschloss. Gemeinsam mit unserem Partner arbeiten wir stetig daran, vorhandene Funktionen zu verbessern und neue Features zur Verfügung zu stellen. Dafür ist für uns das Feedback unserer Nuki-Airbnb Community besonders wichtig.

Airbnb In-App Kommunikation

Es freut uns besonders, dass ab sofort digitale Zutrittsberechtigungen direkt über die Airbnb App an Gäste verschickt werden können. Mit diesem Feature erfüllen wir einen besonders häufig genannten Wunsch unserer Nuki-Airbnb Community.

Dank dieser Funktion wird es für dich als Airbnb Host jetzt noch einfacher, mit deinen Gästen zu kommunizieren und ihnen schlüssellos Zugang zur Unterkunft zu gewähren. Durch die In-App Nachrichten Funktion kannst du deine Gäste wesentlich schneller und einfacher kontaktieren. Du siehst direkt in der Airbnb App den gesamten Gesprächsverlauf mit deinen Gästen und kannst auf Rückfragen des Gastes rascher und einfacher reagieren.

Die Anbindung erfolgt unkompliziert über eine Verknüpfung des Nuki Web Accounts mit deinem Airbnb Account. Sobald du als Host deine Nuki Produkte mit deinem Airbnb Account verbunden hast, können deine Gäste den schlüssellosen Zugang zur Ferienimmobilie nutzen. Die digitalen Zutrittsberechtigungen werden entweder 1, 3 oder 7 Tage vor der Anreise an deine Gäste versendet. (Punkt 1)

Was ist neu?

Ab sofort kannst du auch auswählen, ob deine Gäste die digitale Zutrittsberechtigung per E-Mail, über die In-App Nachrichtenfunktion in der Airbnb App oder über beide Wege erhalten sollen. Die vergebene Zutrittsberechtigung ist weiterhin nur für den gebuchten Zeitraum aktiv. Dieses neue Feature ist sowohl für bestehende, als auch für neue Nuki-Airbnb Hosts verfügbar. Jedoch muss diese Funktion einmalig für jede Unterkunft einzeln aktiviert werden. (Punkt 2)

Du bist bereits Nuki-Airbnb Host?
Nutze diesen Link und befolge diese 3 Schritte, um die Funktion in vollem Umsatz nutzen zu können, ohne zuvor festgelegte Einstellungen zu verlieren.

Definiere außerdem, wer die Einladungsnachricht erhalten soll: deine Gäste und du, nur deine Gäste oder nur du. Wenn du “nur ich” auswählst, musst du die Nachricht natürlich noch an deine Gäste weiterleiten. (Punkt 3)

Je nachdem, welche Geräte deiner Unterkunft zugeordnet sind, werden von Nuki vordefinierte Nachrichten an den Gast ausgesendet. Jede Nachricht besteht aus einer kurzen Beschreibung, wie man mit Nuki Zutritt zur Unterkunft erhält, und einem Symbolfoto. Am Anfang der Nachricht steht “Automatisch erzeugte Nachricht von Nuki”. Damit sind deine Gäste darüber informiert, dass es sich um eine von Nuki vordefinierte Nachricht handelt. (Punkt 4)

Aktuell ist es aufgrund des hohen Wartungsaufwands und der damit verbundenen Komplexität nicht möglich, die Inhalte der Texte zu individualisieren. Wir versuchen jedoch bei weiteren Entwicklungen möglichst viele Wünsche unserer Kunden zu berücksichtigen.

Die Nachricht an den Gast wird auf Basis der Sprache, die in der Airbnb Buchung hinterlegt wurde, ausgesendet. Ist keine Sprache oder eine nicht unterstützte Sprache hinterlegt, wird die Nachricht auf Englisch versendet. Aktuell unterstützen wir folgende Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Niederländisch, Tschechisch, Polnisch und Slowakisch.

airbnb_settings_de

Mehr Komfort für Gastgeber

Verwendest du als Airbnb Host auch den Nuki Opener, profitierst du von weiteren hilfreichen Features: Über das Nuki Web kannst du beispielsweise einstellen, ob der Dauermodus aktiviert sein soll und für welchen Zeitraum (Punkt 5). Zusätzlich kannst du festlegen, dass der Dauermodus nach dem ersten Check-in automatisch beendet werden soll. (Punkt 6)

Viele Nuki-Airbnb Gastgeber haben uns zurückgemeldet, dass sie automatisch benachrichtigt werden wollen, sobald der Gast eingecheckt hat. Auch das ist möglich. Aktiviere diese Funktion einfach unter “Check-in Status per E-Mail erhalten”. (Punkt 7)

Damit du sofort eine Warnung erhältst, wenn der Batteriestand bei deinen Nuki Geräten niedrig wird, aktiviere den Regler bei “Batteriewarnung per E-Mail erhalten”. (Punkt 8)

In unserem Blogbeitrag “Was kann die Nuki App?” haben wir die wichtigsten Features für dich zusammengefasst.

Feedback aus der Nuki-Airbnb Umfrage 2020

Uns sind die Anliegen und Meinungen der Nuki-Airbnb Community äußerst wichtig. Aus diesem Grund haben wir im Winter 2020 eine Umfrage an über 2.200 Hosts ausgesendet und viele spannende Infos und Anregungen erhalten:

Feedback aus der Nuki-Airbnb Umfrage 2020

Schlüsselloser Check-in mit Nuki und Airbnb: alle Vorteile auf einen Blick

Vorteile für Airbnb Hosts:

  • Kontaktloser Selbst-Check-in für Gäste
  • Nie mehr zeitintensive Schlüsselübergaben
  • Keine verlorenen oder vergessenen Schlüssel der Gäste mehr
  • Volle Kontrolle über das Smart Lock auch aus der Ferne
  • Automatische Zutrittsberechtigung für den entsprechenden Buchungszeitraum
  • Komfortabler Zutritt für Service-Dienstleister
  • attraktives Angebot für Airbnb Gastgeber

Vorteile für Gäste:

  • Gesicherter 24/7 Zutritt
  • Stressfreie Anreise bei Verzögerungen
  • Schlüsselloser Zugang dank der kostenfreien Nuki App
  • Keine Registrierung notwendig

“Die Investition in ein elektronisches Türschloss lohnt sich für Airbnb Gastgeber in jeder Hinsicht. Von vielen Gastgebern kam die Rückmeldung, dass die Verwaltung ihrer Ferienimmobilie wesentlich stressfreier wurde, sobald die persönliche Schlüsselübergabe nicht mehr zwingend notwendig war. Natürlich kann man seine Gäste ja auch am nächsten Tag noch gemütlich persönlich begrüßen”, Julia Buchta, Nuki Home Solutions GmbH.


Weitere Informationen zu Nuki für
Airbnb-Gastgeber findest du auch hier

Mehr erfahren
Julia Buchta
Wieso kompliziert, wenn’s auch einfach geht? Absolut meine Devise! Da liegt es doch auf der Hand, sich das Leben mit ein paar Smart Home Gadgets zu erleichtern! Vor allem wenn der Alltag ohnehin schon oft hektisch und überladen ist.