Nuki ist sicherstes Smart Lock im internationalen Vergleichstest

22.11.2017
Die Fragen nach Sicherheit und Datenschutz gelten als die zentralen Diskussionspunkte rund um das Thema Smart Home. Als zentrales Sicherheitselement deiner eigenen vier Wände steht die Eingangstür natürlich im besonderen Fokus. Schon seit Beginn von Nuki sind die Themen Sicherheit und Datenschutz tief in unserer Firmenphilosophie und unseren Werten verankert. Wir investieren im Rahmen jedes Updates und jeder Integration sehr viel Zeit und Aufmerksamkeit in diese Themenfelder.

Nuki Smart Lock am sichersten im Vergleich mit Danalock und August
Genau diese Punkte sind es auch, die das renommierte und unabhängige IT-Sicherheitsinstitut AV-TEST genauestens analysiert hat. Das Wichtigste zuerst: Die Nuki Combo konnte in allen Punkten voll überzeugen und glänzt als sicherstes Smart Lock am Markt.

Sechs Smart Locks im Test

Bei dem Test wurden sechs Smart Locks unterschiedlicher Anbieter im IoT-Labor von AV-TEST unter die Lupe genommen:
  • Nuki Combo, Österreich
  • August Smart Lock, USA
  • Danalock V3, Dänemark
  • eQ-3 Bluetooth Smart Lock, Deutschland
  • Burg-Wächter secuENTRY, Deutschland
  • Noke Padlock, USA
Getestet wurden die lokale Kommunikation (bei Nuki handelt es sich um eine Ende-zu-Ende verschlüsselte Bluetooth-Verbindung), die Sicherheit bei der Steuerung des Smart Locks über das Internet, die Sicherheit der App im Allgemeinen, sowie das Datenschutz-Level. Das Nuki Smart Lock ist dabei das einzige Smart Lock mit der maximalen Bewertung in diesem internationalen Vergleich!

Nicht nur die Sicherheit von Nuki wird in diesem Test erneut hervorgehoben. Auch die überaus einfache Montage und der hohe Datenschutz wurden lobend erwähnt. Hierfür haben die Tester die Datenschutzerklärungen im Detail analysiert. Außerdem wurde auch kritisch hinterfragt, ob die vom Hersteller angeforderten Informationen überhaupt für den Betrieb notwendig sind und welche für weitere, unbekannte Zwecke erhoben werden.

Neben der Kommunikation für Sperrbefehle wurde auch das Update-Verhalten untersucht. Da Nuki eine ebenfalls komplett verschlüsselte Verbindung zum Abrufen der Updates verwendet und eine physische Aktion am Schloss die Übertragung einleitet, sind auch hier höchste Sicherheitsstandards gewährleistet.

Auch die Log-Files aller Smart Locks wurden überprüft. Geprüft wurde, ob die Daten aus den Log-Files Rückschlüsse über den Nutzer zulassen oder darin enthaltene Informationen eine manipulation des Smart Locks ermöglichen. Bei Nuki wird im Hintergrund kein Log-File angelegt. So sind auch keine angreifbaren Datensätze vorhanden. Achtung: das Log-File darf dabei nicht mit dem Protokoll verwechselt werden. Das Protokoll wird lokal auf dem Smart Lock gespeichert und jedes mal erneut abgerufen. Es enthält natürlich ebenfalls keine sicherheitsrelevanten Daten, sondern zeichnet – wenn aktiviert – lediglich auf wann welcher Nutzer das Smart Lock gesperrt hat.

Die Nuki Combo wird im Test in allen Punkten als bestes Beispiel erwähnt. Dieser Test zeigt erneut, dass Komfort bei Nuki keinesfalls gleichbedeutend mit Unsicherheit ist. Natürlich werden wir uns auf diesem Test-Ergebnis nicht ausruhen, sondern weiterhin alles geben, dass dein Nuki Smart Lock dauerhaft abgesichert ist und bleibt.

Den ganzen Testbericht findest du hier: AV-TEST