Dein smarter Türöffner: Nuki Box Die Nuki Box macht den bestehenden elektrischen Türöffner von Eingangstüren zu Gebäuden sowie Gemeinschaftsräumen smart. Dabei wird, dank GSM-Modul in der Nuki Box, das Smartphone zum digitalen Schlüssel – smart und immer erreichbar.

Nuki Box

Die Nuki Box macht dein Smartphone auch dort zum digitalen Türöffner,
wo es keinen WLAN-Empfang gibt

Unser Smart Lock zum  Nachrüsten - Unser Nuki lässt sich einfach selbst aufstecken

Smarter Alltag

Die GSM-Mobilfunkverbindung macht den bestehenden elektrischen Türöffner zum digitalen Zutrittssystem. Nutze dadurch smarte Nuki Features auch aus der Ferne.

Verwaltungsaufwand reduzieren

Verwaltungsaufwand reduzieren

Verwalte individuelle Zutrittsberechtigungen einfach und zentral im Nuki Web und gib Bewohnern die Möglichkeit, ihre Berechtigungen selbst individuell zu verwalten.

Nuki ist das sicherste elektronische Türschloss im internationalen Vergleichstest

Sichere Schlüsselübergabe

Vergib virtuelle Schlüssel via Nuki App oder Nuki Web an Bewohner, Mitarbeiter oder Dienstleister und vermeide so zeitaufwendige Schlüsselübergaben.

Nuki Box

Smarter Zutritt zum Wohngebäude

Die Nuki Box kann vom Besitzer der Immobilie verbaut bzw. nachgerüstet werden. Dadurch ermöglicht sie den schlüssellosen Zutritt in das Gebäude. Die Nuki Box erweitert den bestehenden elektrischen Türöffner um viele digitale Features und macht Türen erst richtig smart:

  • Vereinfachtes Schlüsselmanagement
  • Zutrittsberechtigungen zentral verwalten
  • Volle Flexibilität durch Zutrittsberechtigungen aus der Ferne
  • Bessere Zutrittskontrolle

Alle Features auf einen Blick

Unsichtbarer Türöffner

Die Nuki Box wird an das bestehende elektrische Öffnungssystem angeschlossen und fungiert als smarter Türöffner – per Auto Unlock oder über die Nuki App.

Kein WLAN notwendig

Mit der integrierten eSIM-Karte und Bluetooth Low Energy funktioniert die Nuki Box auch dann, wenn keine WLAN-Verbindung zur Verfügung steht.

Unzählige Einsatzbereiche

Die Nuki Box kann zum Sperren von Eingangs- und Garagentüren von Wohnhäusern, Vereins- oder Gemeinschaftsräumen genutzt werden, aber auch kreativ ins Smart Home eingebunden werden

Individuelle Verwaltungsebenen

Einer Adresse können Subeinheiten zugeordnet werden. Bewohner, Mitglieder, Dienstleister etc. erhalten dadurch die Möglichkeit, die Nuki Box für sich selbst zu verwalten.

Digitaler Zutritt für alle

Mit der smarten Nachrüstlösung können mit einem Schlag alle Bewohner eines Gebäudes das digitale Zutrittssystem im vollem Umfang nutzen.

Privatsphäre hat Vorrang

Das detaillierte Aktivitäten-protokoll der Zutrittsvorgänge ist nur für die Wohnungseigentümer und -mieter einsehbar. Die Privatsphäre bleibt stets gewahrt.

Hohe Sicherheit

Sicherheit hat Vorrang: Die Kommunikation mit der Nuki Box erfolgt über eine verschlüsselte SSL-Verbindung in der Cloud.

Sicher im Verlustfall

Nie mehr verlorene Schlüssel oder aufwendiger Zylindertausch: Mit Nuki verwaltest du digitale Zutrittsberechtigungen einfach über das Nuki Web.


Passt die Nuki Box für mich?

Alle Fakten auf einen Blick: So kannst du dir sicher sein, welche Nuki Lösung deinen Alltag erleichtert.

Kommunikation: Bluetooth Low Energy
GSM 2G (eSIM-Karte)
Bluetooth 5
Installationsvoraussetzung: elektrischer Türöffner vorhanden
2G GSM Empfang
Stromversorgung
kompatible Gegensprechanlage
Nuki Bridge
Stromversorgung: DC oder AC (8-36V) 4 AAA-Batterien oder Micro-USB
Installationsprozess: Nachrüstlösung
mit ausreichend elektrotechnischen Vorkenntnissen
Nachrüstlösung in Selbstinstallation
Aus der Ferne öffnen: Ja Ja
Auto Unlock Ja Ja nur mit der Nuki Bridge
Sperren mit kostenloser Nuki App Ja Ja
Sperren mit Nuki Fob Ja Ja
Sperren mit Nuki Keypad Nein Ja
Nuki Web Nutzung Ja Ja
Verwaltung von Berechtigungen mehrere Verwaltungsebenen, die Zutrittsberechtigungen individuell verwalten können – mehr Informationen eine Verwaltungsebene
APIs / Integrationen mehr Informationen Ja
Nuki Partnernetzwerk Ja Nein

Mach den Test

Nuki Box
Nuki Opener

Nuki Box oder Nuki Opener?


Nuki Box

Mach mehr aus deinen Räumen

Egal ob Vereins-, Wohn- oder Bürogebäude: Mit der Nuki Box erhalten alle Mitglieder, Gäste oder Mitarbeiter auf Wunsch smarten Zutritt zu deinen Räumlichkeiten.
In Verbindung mit dem Nuki Smart Lock an der Wohnungstür, erleben deine Bewohner so einen komplett schlüssellosen Zugang und profitieren von einem ganzheitlichen Zutrittssystem.

Finde hier heraus, wo du die Nuki Box noch einsetzen kannst


Nuki Box

Die ganzheitliche Zutrittslösung:
Nuki Box

Kaufe dir die vorkonfigurierte Nuki Box inkl.

  • integrierter eSIM-Karte
  • 5 Jahre Datenvolumen
  • 100 Zutrittsberechtigungen

349 €Box kaufen
? Du bist an der Abnahme von größeren Mengen interessiert?

Häufige Fragen

  • Wie unterscheidet sich die Nuki Box vom Nuki Opener?

    Beide Nuki Produkte sind vorwiegend für das Öffnen der Haupteingangstür von Mehrparteienhäusern geeignet. Der Nuki Opener wird in der jeweiligen Wohnung an der vorhandenen Gegensprechanlage angeschlossen. Damit können nur die Bewohner dieser Wohneinheit die Haupteingangstür des Wohngebäudes öffnen. Die Nuki Box hingegen wird direkt am Öffnungssystem der Haupteingangstür angeschlossen. Somit können alle Wohneinheiten des Gebäudes berechtigt werden, die Haupteingangstür des Gebäudes zu öffnen.
  • Wo kann ich die Nuki Box einsetzen?

    Die Nuki Box ist ein elektronisch steuerbares potentialfreies Relais, welches verschiedenste Schalter ersetzt und aus der Ferne angesteuert werden kann. Sie kann zum Sperren von elektronisch gesteuerten Schließanlagen wie beispielsweise Eingangstüren von Wohn-, Vereins- oder Firmengebäuden oder Garagen eingesetzt werden. Die Nuki Box kann auch an anderen Öffnungssystemen eingesetzt werden, wo ein ausreichendes 2G GSM Signal und eine Stromversorgung (8-36 V AC/DC) vorhanden sind.
  • Benötige ich eine Bridge, um die Nuki Box nutzen zu können?

    Nein. Die Nuki Box verfügt über eine SIM-Karte und somit über einen 2G-GSM Empfang.
  • Wie funktioniert die Montage und Inbetriebnahme?

    Die Montage und Inbetriebnahme setzen elektrotechnische Vorkenntnisse voraus. Außerdem muss am Einbauort ein ausreichender 2G GSM-Empfang und eine Stromversorgung sichergestellt werden. Weitere Informationen zur Montage findest du unter: nuki.io/box-manual. Für die Inbetriebnahme befolge bitte die Schritte unter: nuki.io/box-setup
  • Wie sind meine Daten als Mieter oder Mitglied eines Vereins bei der Nuki Box geschützt?

    Mit der Nuki Box ist das Erstellen mehrerer Berechtigungsebenen möglich. Administratoren können Subgruppen erstellen (z.B. für Mieter, Mitglieder, Dienstleister etc.), die wiederum selbst individuelle Berechtigungen vergeben können. Dadurch reduziert sich der Verwaltungsaufwand für Immobilienbesitzer erheblich. Der Administrator der Nuki Box kann nach Ablauf der Nutzung (bspw. der Mieter zieht aus der Wohnung aus) die Berechtigungen der Subgruppe löschen. Dabei kann er jedoch nicht einsehen, welche Berechtigungen durch den Mieter vergeben wurden. Das detaillierte Aktivitätenprotokoll der Zutrittsvorgänge ist ebenso nur für die Wohnungseigentümer und -mieter einsehbar. Die Privatsphäre bleibt stets gewahrt.
  • Kann ich die Tür weiterhin mit dem Schlüssel sperren?

    Ja. Wenn du dein Smartphone vergessen hast oder der Akku leer ist, kannst du die Eingangstür beispielsweise mit dem Nuki Bluetooth-Fob öffnen. Du kannst dich auch über jedes internetfähige Endgerät bei deinem Nuki Web Account anmelden und die Tür damit auf- und zusperren. Im Notfall kannst du deine Tür auch mit deinem konventionellen Schlüssel sperren.
  • Welche APIs und Integrationen kann ich mit der Nuki Box nutzen?

    Die Nuki Box ist mit zahlreichen APIs nutzbar und kann in verschiedene Smart Home-Systeme eingebunden werden. Aktuell kannst du folgende Integrationen und APIs mit der Nuki Box nutzen: APIs: Nuki Web API. Nachdem die Nuki Box nicht mit der Nuki Bridge kompatibel ist, können keine Integrationen verwendet werden, die auf der Bridge API basieren.
    Integrationen können eingeschränkt auf die funktionelle Möglichkeiten der Nuki Box genutzt werden. Die Nuki Box kann die Tür öffnen, aber nicht versperren oder den Status abfragen. Folgende Integrationen können genutzt werden: Amazon Alexa, Google Home, IFTTT, Short Rental-Anwendungen Mehr dazu findest du auch in unserem Developer-Forum.
  • Was passiert nach 5 Jahren mit den Gebühren für die Datennutzung?

    Die Nuki Box kostet einmalig € 349 Euro und enthält die Kosten für die Internetverbindung per SIM-Karte für 5 Jahre. Für Bewohner oder Mieter, die zur Nutzung lediglich die Nuki App installieren, fallen keine weiteren Kosten an. Für Servicedienstleister fallen ebenfalls keine Kosten an – hier ist lediglich die Installation der Nuki Partner App erforderlich.

    Die Verbindungskosten sind für 5 Jahre inkludiert. Nach 5 Jahren kommt es zu einer Bewertung der laufenden Standards und Kosten bei Internetverbindungen.

Fragen zu Nuki?