Dein Schlüssel in die Welt des Smart Home
Meine Top 5 Smart Home Gadgets mit Apple HomeKit: Ring Video Doorbell 2, Nuki Smart Lock, Amazon Alexa Echo, Star Wars Drohne
Nuki » Blog » Smart Home » Meine persönlichen Top 5 Smart Home Gadgets

Meine persönlichen Top 5 Smart Home Gadgets

Smart Home 22.03.2019 | sebastian.scholz

Ring Video Doorbell 2

Ring Doorbell_Smart Home Gadget© Ring

Durch meine Arbeit bin ich tagsüber selten zu Hause und so finde ich immer häufiger einen gelben Zettel an meine Tür geklebt, mit der Info, dass mein Paket nicht zugestellt werden konnte und ich dieses doch bitte beim nächsten Paket Shop abholen soll.

Prinzipiell wäre ich durch mein Nuki Smart Lock in der Lage, meine Tür für einen Paketzusteller aus der Ferne zu öffnen. Doch ohne Kontaktaufnahme kann ich mir nicht sicher sein, dass die Person vor meiner Tür auch wirklich ein Paketzusteller ist.

Mit der Ring Video Doorbell 2 habe ich nun die Möglichkeit zu sehen, wer sich vor meiner Tür befindet und mit der Person ggf. auch sprechen. So kann ich dem Paketzusteller mitteilen, ob ich ihm die Tür aus der Ferne öffne und er das Paket durch den Türspalt schieben soll, oder ihn bitten das Paket einfach auf meiner Fußmatte abzulegen. Dank der Integration von Nuki in die Ring App lässt sich mein Nuki Smart Lock sogar direkt aus der Ring App heraus steuern.

 

Amazon Alexa

Amazon Alexa_Smart Home Gadget© Amazon Alexa

“Computer, aktiviere das Licht auf der Brücke”. So oder ähnlich muss es Captain Kirk bei seinem ersten Besuch auf der USS Enterprise gesagt haben. Was vor einigen Jahren noch Zukunftsmusik war ist heute – dank Siri, Alexa oder dem Google Assistant – smarte Wirklichkeit geworden. Doch Amazon Alexa (und auch die anderen Sprachassistenten) sind mehr als nur sprachgesteuerte Lichtschalter. So habe ich mir über das letzte Jahr ein ganzes Multi-Room-Musik-System aus Amazon Echo Komponenten aufgebaut. Aufgrund der komfortablen Nutzung von Spotify höre ich endlich wieder mehr Musik, was für mich ein echter Benefit im Alltag ist.

Besonders spannend finde ich auch die Integration einzelner Smart Home Gadgets in Routinen, die smarte Funktionen automatisiert abspielen. Am Abend schaltet sich so über einen Sprachbefehl das Licht im Wohnzimmer aus, mein Nuki Smart Lock 2.0 verschließt die Tür und meine Heizung schaltet in den Nacht-Modus. Darüber hinaus aktivieren sich meine Fensterkontakte und meine Indoor-Kamera.

 

Philips Hue Lightbar

Philips Hue_Light Bar_Smart Home Gadget© Philips

Die Hue Lightbar ist eines der neuesten Mitglieder der Philips Hue Familie. Sie ermöglicht eine dynamische, flexibel einsetzbare, indirekte Beleuchtung und kann beispielsweise an der Rückseite eines Fernsehers angebracht werden. So macht sie – dank der Philips Hue Sync App – aus jedem TV ein Ambilight System. Durch die kompakte Bauweise ist die Philips Lightbar aber auch sonst sehr gut in den Raum integrierbar, sodass sie sich auch als indirektes Licht am Abend anbietet.

Nokia Sleep

Nokia Sleep_Sleep Tracker_Smart Home Gadget© Nokia

Nokia Sleep ist ein Schlaftracker, den du ganz einfach unter deiner Matratze platzierst und beim Schlafen nicht bemerkst. Durch deine Bewegungen im Schlaf erkennt er, wann du zu Bett gehst und zu welcher Zeit du dich in einer tiefen oder leichten Schlafphase befindest. Über einen einfachen Index in der dazugehörigen App erhältst du so Rückschlüsse, wie lang und erholsam dein Schlaf war.

Das besondere an der Nokia Sleep ist, dass sie nicht nur dein Schlafverhalten protokolliert, sondern auch mit IFTTT kompatibel ist. So kannst du deine smarten Geräte (Steckdosen, Beleuchtung, Smart Lock, Kameras, Alarmanlage, uvm.) mit deinem Schlaf-Tracker verknüpfen und einfach im Schlaf steuern.

 

Propel Star Wars Drohne

Star Wars Drohne© Propel

Abschließend möchte ich noch ein Produkt erwähnen, welches zwar kein Smart Home Produkt im eigentlichen Sinne ist, aber trotzdem sehr viel Spaß macht und ebenfalls für den Innenbereich gedacht ist: die Propel Star Wars Drohne. Dieses “Spielzeug” ist für mich das, was für Katzen wohl ein Laserpointer ist: die Manifestation des männlichen Spiel- und Jagtriebs in einem einzelnen Produkt. Das Rezept dahinter ist recht schnell erklärt. Man nimmt eine nahezu unzerstörbare Mini-Drohne, packt sie in ein Star Wars Design und fügt ein Laser-Kampfsystem hinzu. Das Ganze steckt man dann in ein unbeschreibliches Packaging, welches leuchtet und mit einem spricht (zumindest in der Collector-Edition) und fertig ist der Traum eines jeden Kindes im Manne.

Und mal ganz ehrlich. Die Themen Star Wars, Drohnen und Lasertag in einem Produkt vereint, was will Man(n) mehr?

 

Das waren meine fünf persönlichen Smart Home bzw. Tech-Highlights. Ich hoffe, dass sie ein wenig Interesse für das eine oder andere Produkt bei dir geweckt haben und zukünftig auch dir täglich Freude bereiten werden.