Dein Schlüssel in die Welt des Smart Home
Smart Home Trends 2020: Highlights und Visionen der CES in Las Vegas_mit dabei Nuki
Nuki » Blog » Smart Home » Smart Home Trends 2020: Highlights und Visionen der CES in Las Vegas

Smart Home Trends 2020: Highlights und Visionen der CES in Las Vegas

Smart Home 29.01.2020 | Sebastian Scholz

Langjährige Nuki-Fans wissen, dass die Internationale Funkausstellung (IFA) in Berlin für uns ein großes Highlight im Jahr ist. Mit 250.000 Besuchern und ca. 2.000 Ausstellern gehört die IFA zu den wichtigsten Elektronik-Messen der Welt. Aber es gibt auch noch ein paar andere Messen mit hoher Relevanz für den weltweiten Smart Home Markt. Allen voran ist dabei die Consumer Electronics Show „CES“ in Las Vegas.

Jährlich trifft sich in Las Vegas die Crème de la Crème der Elektronik-Branche, um neue Trends und Visionen zu entdecken und zu diskutieren. Wer jetzt denkt, dass die CES aufgrund ihrer Entfernung nur für den amerikanischen Markt relevant ist, hat weit gefehlt. So treffen sich dort ebenso viele europäische Firmen mit Kunden, Investoren und Partnern aus aller Welt.

Da auch das Thema Smart Home auf der CES heiß diskutiert wird, dürfen wir als europäischer Marktführer im Segment smarter Zutrittssysteme natürlich nicht fehlen. Bei diesen Gesprächen haben sich dann relativ schnell folgende Hauptthemen abgezeichnet, die wir gerne mit euch teilen möchten:

Die zentralen Themen: Sicherheit und Datenschutz

Die wahrscheinlich am häufigsten diskutierten Themen auf der CES waren die Bereiche rund um Sicherheit und Datenschutz. Dabei wurden besonders die verschiedenen Herangehensweisen in Europa und den Vereinigten Staaten deutlich. Während in den USA in der Regel cloudbasierte Dienste eingesetzt werden, die zwingend einen Account und eine Internetanbindung benötigen, setzen europäische Hersteller eher auf lokale Lösungen, sodass sich Fragen nach der Absicherung der Serverstrukturen und der Verarbeitung der personenbezogenen Daten gar nicht erst stellen. Denn Informationen, die nicht gesammelt werden, können auch nicht verloren gehen oder missbräuchlich eingesetzt werden. So ist für die Nutzung des Nuki Smart Locks kein Account und auch keine Anbindung an eine Cloud notwendig. Sämtliche Berechtigungen sind ausschließlich auf dem jeweiligen Smart Lock gespeichert und werden bei Bedarf von der Nuki App oder Nuki Web abgerufen. Dies bestätigen auch unabhängige Prüfinstitute, wie beispielsweise AV-Test, die Nuki bereits 2018 und 2019 in ihren Prüfberichten einen ausgezeichneten Umgang mit dem Thema attestieren. Positiv hervorgehoben wurde unter anderem das Nuki Verschlüsselungskonzept. Nicht zuletzt deswegen wird Nuki in vielen Berichten als Vorzeigemodell für Sicherheit und Datenschutz dargestellt.

Der Smart Home Markt wächst

Alles rund um das Thema Smart Home gehört zu den am stärksten wachsenden Segmenten im Consumer Electronics Bereich. So wurden auch in diesem Jahr wieder eine Vielzahl neuer Produkte vorgestellt. Auch wenn viele erstmal nur für den amerikanischen Markt vorgestellt wurden, können wir uns doch auf neue Türklingeln, Indoor- und Outdoor-Kameras oder verschiedenste Sensoren für das Smart Home freuen. Dabei sind es vor allem etablierte Marken, die ihr Portfolio um neue Produkte erweitern. Innerhalb des Smart Home Bereichs wird außerdem deutlich, dass Smart Locks immer wichtiger werden und sich große Player, wie z.B. Google, auf ausgewählte Brands fokussieren. So hat Google in diesem Jahr nur etwa 30 strategische Partner (aus mehr als 1000 bekannten Marken, die den Google Assistant unterstützen) ausgewählt und am Google Stand auf der CES präsentiert. Was uns besonders Stolz macht: Google präsentierte Nuki als Partner für Europa und integrierte das Nuki Smart Lock in ihre Ausstellungsfläche.

Die einzige ganzheitliche Zutrittslösung am globalen Markt: Nuki

Mit dem Nuki Opener haben wir auf der IFA im letzten Jahr eine eigene Lösung für die Haupteingangstür vorgestellt. Zwar wächst die Anzahl der Smart Locks im Allgemeinen, doch bleibt Nuki weiterhin die einzige ganzheitliche Lösung für Kunden, die in Wohnungen wohnen. Mit der Kombination aus Nuki Smart Lock und Nuki Opener wird sowohl die Haupteingangs-, als auch die Wohnungstür gesteuert und somit ein smarter Zutritt von der Straße bis in die Wohnung möglich. Diese Sonderposition macht Nuki natürlich für alle großen Dienstleister interessant, die Nuki deshalb als Marktführer in Europa sehen.

Alles in allem lässt sich also festhalten, dass es auch in den nächsten Jahren spannend am Smart Home Himmel bleibt und wir uns auf viele neue Produkte freuen dürfen.

Sebastian_Nuki_Smart_Lock_Blog_Autor
Sebastian Scholz
Nerd? Designer? Smart Home Enthusiast? Vermutlich von allem Etwas. Mich faszinieren neue Technik, andere Denkweisen und Katzenvideos. Trekkie? Warsie? 30:70 würde ich sagen - Hauptsache jedoch nicht Schwarz-Weiß, wobei selbst das im Interieur-Design etwas Anziehendes hat.


Fragen zu Nuki?