Best Practices für Nuki
Im Pflegebereich

Das Nuki Smart Lock ermöglicht häuslichen Pflegedienstanbietern, Einsatzkräften und Angehörigen schnellen und zuverlässigen Zutritt im Pflegealltag. Finden Sie hier heraus, wie das Nuki Ökosystem und die smarte Produktpalette Ihnen helfen können.

Szenario 1: Integration

Nuki bietet eine offene API für die Integration in viele unterschiedliche Anwendungsszenarien. Möglichkeiten der Schnittstellen: Web API, Bluetooth API, Apps URL Scheme – mehr Informationen dazu unter https://developer.nuki.io/

Whitepaper

1.

Hausnotrufsystem

Im Ernstfall entscheiden Sekunden.

2.

Vernetzung

Die Funktionen der Nuki Software sind in das Hausnotrufsystem myStella dank der offenen API integriert.

3.

Installation

An der Innenseite der Wohnungstür wurde ein Nuki Smart Lock nachgerüstet.

4.

Notruf auslösen

Der Bewohner löst den Notruf über das Hausnotrufsystem aus.

5.

Einsatzkräfte

Die Einsatzkräfte werden von der Notrufzentrale kontaktiert und machen sich auf den Weg zum Einsatzort.

6.

Fernöffnung

Vor Ort authentifizieren sich die Einsatzkräfte und die Notrufzentrale sperrt die Tür aus der Ferne auf.

Szenario 2: diverse Zutrittsmöglichkeiten

Nuki bietet verschiedene Möglichkeiten für Pflege- und Einsatzkräfte, in die Räumlichkeiten pflegebedürftiger Personen zu gelangen.

Whitepaper

1.

Fob

Türöffnung per Bluetooth Handsender.

2.

Keypad

Einfacher und schneller Zutritt zum Wohnraum pflegebedürftiger Personen mittels Eingabe eines 6-stelligen Codes.

3.

Integration

Dank der offenen API können die Funktionen der Nuki Software in sämtliche Pflegesoftwarelösungen integriert werden.

Nuki Produkte

Sie möchten mehr Informationen zu Nuki erhalten?

Melden Sie sich hier für unseren Firmenkunden-Newsletter an:

Anmelden

oder schreiben Sie uns:


Unsere Partner

Fragen zu Nuki?