Dein Schlüssel in die Welt des Smart Home
So verwaltest du deine Ferienimmobilie smart auch aus der Ferne
Nuki » Blog » Smart Home » So verwaltest du deine Ferienimmobilie smart auch aus der Ferne

So verwaltest du deine Ferienimmobilie smart auch aus der Ferne

Smart Home 04.02.2021 | Julia Buchta

In der aktuellen Situation, in der es zunehmend schwieriger wird, die Vermietung von Ferienimmobilien profitabel zu halten, legen Verwalter vermehrt Wert auf die Ausstattung ihrer Unterkünfte. Die Erwartungen der Gäste zu erfüllen oder zu übertreffen, ist oftmals nicht ganz einfach. Noch schwieriger wird dies in Zeiten von Reisebeschränkungen und Abstandsregelungen. Doch insbesondere Smart Home Produkte können die Verwaltung von Ferienimmobilien wesentlich vereinfachen. Smart Locks, Smarte Sensoren und Co erhöhen die Sicherheit und ermöglichen es, die Unterkünfte auch aus der Ferne zu managen.

Neben einer heimeligen Einrichtung mit Liebe zum Detail sind es also vor allem Smart Home Geräte, die eine Ferienimmobilie wirklich komfortabel und modern machen. Dabei empfiehlt es sich, auf Technologien zu setzen, die sowohl Gastgebern, als auch Gästen klare Vorteile bringt.

Christoph Lückl, Head of B2B, Nuki

“Wie wichtig der Einsatz von smarten Technologien in Ferienunterkünften ist, hat uns auch eine Umfrage gezeigt, die wir im Oktober 2020 mit Gastgebern durchgeführt haben. Mehr als 73% der Befragten gaben an, dass es für sie wichtig ist, eine moderne und smarte Ferienwohnung anbieten zu können. 50% der Befragten bestätigten diese Aussage, indem sie bereits smarte Thermostate in ihrer Ferienwohnung einsetzen und ca. 44% nutzen schon smarte Beleuchtungen”,

Christoph Lückl, Head of B2B, Nuki

Jedes Jahr kommen viele neue innovative Technologien auf den Markt. Vor allem einige Smart Home Technologien bringen auch für die Vermietungs-Branche große Vorteile: Werden Smart Home Geräte in die Unterkunft integriert, können beispielsweise viele Aufgaben in der Unterkunft auch aus der Ferne erledigt und somit die Arbeit ausgelagert werden. Das spart Zeit und macht die Verwaltungsaufgaben wesentlich effizienter. Auf diese Weise können mit weniger Zeitaufwand noch mehr Objekte verwaltet, oder die einzelnen Unterkünfte noch besser ausgestattet werden, um den Gästen das bestmögliche Erlebnis zu bieten.

Smart Locks

Jeder Urlaub beginnt mit dem Check-in bei der gebuchten Unterkunft. Gerade in der aktuellen Situation haben daher alle Ferienunterkünfte, die einen kontaktlosen Check-in anbieten können, die Nase vorn. Zudem bietet der kontaktlose Check-in allen Beteiligten maximale Flexibilität. Die Gäste können einchecken, wann immer sie wollen, ohne dass jemand bei der Unterkunft warten muss, um die Schlüssel zu übergeben.

Digitale Türschlösser – oder sogenannte Smart Locks – sind eine sichere und zuverlässige Möglichkeit, den Gästen schlüssellos Zugang zur gebuchten Unterkunft zu gewähren. Der große Vorteil liegt darin, dass zur Schlüsselübergabe niemand persönlich vor Ort sein muss. Mit einem Smart Lock werden einfach digitale Schlüssel an Gäste vergeben. Diese werden ihnen schon ein paar Tage vor der Ankunft übermittelt. Mit diesen individuellen Zutrittsberechtigungen hat jeder Gast nur für den gebuchten Zeitraum Zugang zur Unterkunft. Danach verfällt die Berechtigung ganz einfach. Servicepartnern, wie beispielsweise dem Reinigungspersonal, können auch dauerhafte digitale Zutrittsberechtigungen vergeben werden.

How to maintain your property from afar and keeping the guests' experiences still awesome

Zusätzlich zum kontaktlosen 24/7 Self Check-in bieten Smart Locks, wie beispielsweise das Nuki Smart Lock, viele weitere Vorteile:

  • nie mehr verlorene Schlüssel
  • nie mehr zeitintensive Schlüsselübergaben
  • nie mehr Schlüsselübergaben durch externe Partner
  • Gäste können jederzeit anreisen und selbst einchecken
  • keine kostenintensiven Schlüsselduplikate für Reinigungskräfte oder Servicepartner

Auch in der Zeit nach Covid-19 werden Smart Locks für Vermieter von Ferienimmobilien eine wichtige Möglichkeit sein, Zeit und Geld zu sparen. Ist der Zugang zu deiner Ferienimmobilie erstmal smart gemacht, hast du die Möglichkeit, flexibel zu entscheiden, ob du deine Gäste persönlich begrüßen oder die Schlüsselübergabe digital durchführen möchtest.

Doch nicht nur der Zutritt zur Unterkunft kann aus der Ferne verwaltet werden: mit Smart Home Produkten kann beispielsweise auch die Temperatur, Feuchtigkeit oder der Lärmpegel in deiner Unterkunft überwacht oder gesteuert werden.

Smarte Geräuschsensoren

In letzter Zeit häufen sich vor allem die Beschwerden über Lärmbelästigung und sogenannte “Hausparty-Probleme” in Ferienimmobilien. Dieses Problem scheint seit der Covid-19-Pandemie häufiger aufzutreten. Gäste buchen nun offenbar vermehrt Unterkünfte, um darin Partys abzuhalten, da in vielen Ländern Bars und Nachtclubs geschlossen sind. Um dagegen vorzugehen, gibt es smarte Geräuschsensoren, wie z. B. von Minut. Diese messen permanent den Geräuschpegel und senden eine Benachrichtigung, wenn der eingestellte Grenzwert überschritten wird. Die Integration solcher Sensoren stellen sicher, dass die Nachbarn nicht gestört werden, während die Privatsphäre der Gäste auch stets gewahrt bleibt.

“In letzter Zeit melden uns immer mehr Immobilienbesitzer Lärmprobleme aufgrund illegaler Partys. Sie erzählen unzählige Geschichten über irreversible Schäden und dadurch dauerhaft entfernte Inserate von Buchungsplattformen. Mit Minut können Vermieter den Geräuschpegel in ihren Unterkünften überwachen und so bei den ersten Anzeichen einer Störung schnell handeln. Auf diese Weise können sie verantwortungsbewusst Gastgeber sein und eine bessere Erfahrung für Gäste und Nachbarn gleichermaßen bieten.” Nils Mattisson, Minut CEO & Mitbegründer

Smart noise detectors from Minut

Smarte Sensoren

Der große Vorteil von smarten Sensoren, wie vernetzten Rauchmeldern, ist, dass nicht nur vor Ort ein Alarm ausgelöst wird, sondern du auch per Push Benachrichtigung direkt gewarnt wirst, egal wo du gerade bist. Das erhöht den Sicherheitsstandard deiner Unterkunft enorm, und hilft, im Ernstfall auch Kosten zu sparen.
Ebenso wichtig wie praktisch sind Sensoren, die bei Nässe Alarm schlagen. Besonders wenn deine Ferienimmobilie in einem Gebiet liegt, das häufig von Überschwemmungen betroffen ist, sind smarte Wassermelder unerlässlich. Ein solcher smarter Sensor kann beispielsweise unterhalb der Waschmaschine angebracht werden, sodass du gleich handeln kannst, wenn in deiner Unterkunft Wasser austritt.
Manche Hersteller von smarten Wassersensoren, bieten sogar ein automatisches Abdrehen des Hauptwasserhahns bei Wasseraustritt an. Andere wiederum bieten eine Verknüpfung der Sensoren mit dem Hausalarm an. Im Ernstfall schlägt dieser Alarm und beispielsweise Nachbarn und die Einsatzkräfte können sofort eingreifen, auch wenn du nicht vor Ort bist.

Smarte Thermostate

Eine angenehme Raumtemperatur ist wohl eine der Grundvoraussetzungen, damit sich die Gäste in deiner Unterkunft wohl fühlen. Wenn du jedoch nicht vor Ort sein kannst, stellt sich die Frage, wer für die Gäste rechtzeitig die Heizung bzw. Klimaanlage in der Unterkunft aufdreht. Denn schließlich wäre es ineffizient und wenig ressourcenschonend die Heizung durchgehend laufen zu lassen. Smarte Thermostate sind hier die ideale Lösung, weil mit ihnen die Heizung oder Klimaanlage per Smartphone aus der Ferne gesteuert werden kann.
Der smarte Thermostat der Marke tado° gehört dabei zu den beliebtesten Geräten am Markt, da er besonders einfach zu bedienen ist und zusätzliche Faktoren, wie Wettervorhersage, mitberechnet um noch mehr Heizkosten zu sparen.

Christian Deilmann, Co-founder and CPO at tado°Christian Deilmann
Co-founder und CPO bei tado°

“Smarte Thermostate, wie die von tado°, nutzen Echtzeitdaten und intelligente Algorithmen, um die Heizung effizient anzupassen und zu steuern. So werden Nutzer beispielsweise von tado° erinnert, die Heizung herunterzudrehen, sobald die letzte Person die Räumlichkeiten verlassen hat, und rechtzeitig wieder aufzuheizen, bevor der Erste nach Hause kommt. Indem aber auch Wettervorhersagen, offene Fenster und thermische Eigenschaften des Gebäudes miteinberechnet werden, wird bei tado° das Einsparungspotential noch weiter ausgeschöpft. Unsere Care & Protect App-Funktion kann aber auch frühzeitig erkennen, wenn beispielsweise der Heizkessel aus verschiedenen Gründen nicht mehr optimal funktioniert. Dieses App Feature zeigt dabei sogar an, wie das Problem behoben werden kann, was viel Zeit, Ärger und Geld ersparen kann. Was für die User also maximaler Komfort, großes Einsparungspotential und Effizienz bedeutet, ist gleichzeitig auch für die Umwelt von erheblichem Vorteil.”
 

Smarte Beleuchtungssysteme

Smarte Beleuchtungen, wie beispielsweise von Philips, verleihen deiner Unterkunft einen Hauch von Luxus und High-Tech-Gefühl. Da die Lichtstimmung maßgeblich daran beteiligt ist, wie deine Gäste die Gesamtatmosphäre wahrnehmen, kannst du dich durch den Einsatz von smarten Lichtern deutlich von anderen Gastgebern abheben. Smarte Beleuchtungssysteme können die Helligkeit stufenlos dimmen, die Lichtfarbe je nach Urlaubsstimmung und Tageszeit anpassen und bei einigen Systemen kann eine bestimmte Beleuchtungseinstellung sogar mit Hintergrundmusik verknüpft werden.

Für die Verwaltung deiner Unterkunft ergibt sich dabei ein weiterer entscheidender Vorteil: smarte Beleuchtungssysteme können auch aus der Ferne via App gesteuert werden. Das ist vor allem dann besonders praktisch und energiesparend, wenn deine Gäste immer wieder vergessen beim Check-out die Lichter auszuschalten. Im Gegenzug dazu kannst du mit smarter Beleuchtung aber auch den Sicherheitsstandard deiner Unterkunft erhöhen, indem du die Anwesenheitssimulierung aktivierst, wenn deine Unterkunft gerade frei ist. Dabei werden die Lichter zwischendurch immer wieder ein- und ausgeschaltet, wodurch Einbrecher abgeschreckt werden.

Smarte Videotürklingeln

Smarte Videotürklingeln, wie beispielsweise von Ring oder Nest, benachrichtigen dich automatisch, sobald sich jemand in der Nähe deiner Eingangstür befindet. Über dein Smartphone kannst du dabei live die Kamerabilder sehen. Egal wo du bist, du hast immer den Überblick, wer an deiner Haustür steht und kannst sogar mit der Person sprechen. Auf diese Weise kannst du deine Gäste persönlich begrüßen und willkommen heißen, ohne selbst vor Ort sein zu müssen. Kleiner Tipp: Um Überraschungen zu vermeiden, solltest du deine Gäste vorab darüber informieren, dass eine Videotürklingel installiert ist.

Smarte Türklingel von Ring

Gebäudeautomationssysteme

Plattformen für Gebäudeautomationssysteme, wie beispielsweise von Operto, bieten eine All-in-One-Lösung, die alle deine smarten Geräte in einer Plattform vereint. Mit solchen Plattformen kannst du Buchungen, Objektüberwachungen (z. B. Lärm), intelligente Thermostate, digitale Zutrittslösungen und vieles mehr an einer zentralen Schnittstelle verwalten – alles automatisiert und in Verbindung mit deinen Buchungen.

“Heutzutage setzen Manager von Ferienimmobilien zunehmend auf smarte Technologien, um ihren Gästen einen angenehmen und kontaktlosen Aufenthalt zu bieten und gleichzeitig den Betrieb reibungslos und profitabel zu gestalten. Mit den richtigen smarten Geräten und einer intelligenten Automatisierung ist Technologie wirklich eine Gewinn für alle”,
Steve Davis, CEO, Operto

Plattform für Gebäudeautiomationssysteme von Operto

Der heutige Smart Home Markt bietet dir zahllose Möglichkeiten, deine Immobilien effizient zu verwalten, auch ohne dass du persönlich vor Ort sein musst. Eine smarte Ferienimmobilie bedeutet aber auch für deine Gäste mehr Komfort, Sicherheit und Schutz. Technologie wird immer mehr zu einem Teil unseres Lebens. Reisende kommen in deine Ferienimmobilie, um ihrem Alltag zu entfliehen und etwas Neues zu erleben. Gleichzeitig erwarten deine Gäste aber auch, in deiner Unterkunft ein komfortables und intelligentes “Zuhause fern von Zuhause” vorzufinden. Indem du deine Ferienimmobilie mit smarten Devices und intelligenten Automationen ausstattest, hebt sich deine Unterkunft nicht nur von der Konkurrenz ab, sondern du zeigst deinen damit Gästen auch, dass ihre Bedürfnisse für dich wichtig sind.

–> Smart Home Geräte können also sowohl den Aufenthalt deiner Gäste angenehmer machen, als auch dein Leben als Vermieter um einiges erleichtern.


Du willst mehr Informationen zu unserem smarten Zutrittssystem für deine Ferienimmobilie?

Hier mehr erfahren
Julia Buchta
Wieso kompliziert, wenn’s auch einfach geht? Absolut meine Devise! Da liegt es doch auf der Hand, sich das Leben mit ein paar Smart Home Gadgets zu erleichtern! Vor allem wenn der Alltag ohnehin schon oft hektisch und überladen ist.


Fragen zu Nuki?