Dein Schlüssel in die Welt des Smart Home
Nuki » Blog » Get Inspired » Nuki öffnet für cookionista: Ein smartes Schloss für ein agiles Team

Nuki öffnet für cookionista: Ein smartes Schloss für ein agiles Team

Get Inspired 28.04.2022 | Admin

Wir danken cookionista für diesen tollen Erfahrungsbericht. Ihr Anwendungsfall zeigt gut, welch ein Vorteil ein digitales Türschloss im Business Alltag sein kann.

Egal ob laufendes Kochkurs-Programm, individuell geplante Koch-Workshops für private Anlässe oder kulinarisches Firmen-Event: Mit dem Angebot unserer cookionista wollen wir möglichst vielen Menschen Zugang zu einmaligen Geschmackserlebnissen bieten. Den Zugang zu unseren Kochschulen selbst regeln wir mit Nuki.

Schlüssel-Handling für Mitarbeitende leicht gemacht

Seit der Gründung der ersten Kochschule vor sieben Jahren ist das cookionista-Team und die Anzahl der Locations stetig gewachsen. Etwa 30 Mitarbeitende benötigen Zugang zu unseren Räumlichkeiten – vom Koch über das Reinigungspersonal bis hin zur Mitarbeiter:in im Telefonkontakt. Und das nicht zu festen “Bürozeiten” sondern wie im Event-Business üblich: flexibel und agil.

Durch den Einsatz des Nuki Systems entfällt für uns das oft umständliche und zeitaufwändige Schlüssel-Handling komplett. Ein Neuzugang im Koch- oder Reinigungs-Team? Kein Problem! Es muss kein Schlüssel physisch übergeben oder erst beim Schlüsseldienst kostenpflichtig neu geordert werden. Die Erteilung oder Deaktivierung einer Zutrittsberechtigung ist über die Nuki Web-App schnell und unproblematisch vorgenommen.

Räumlich und zeitlich begrenzter Zugang von Dritten

Das Nuki System nutzen wir nicht nur an unseren Eingangstüren. Auch innerhalb unserer Locations haben wir das System auf die bestehenden Schließzylinder bestimmter Räume angebracht. Über diese internen Zutrittsberechtigungen regeln wir hauptsächlich den Zugang von Dritten zu unseren Räumlichkeiten.

Wenn eine Kochschule beispielsweise als reine Event-Location vermietet wird und kein cookionista-Personal vor Ort ist, können wir damit dem Mieter nicht nur eine zeitlich sondern auch räumlich eingeschränkte Zugangsberechtigung erteilen.

Die Tür zum Lebensmittellager bleibt so gegebenenfalls für den Ausrichtenden einer privaten Veranstaltung verschlossen. Der Lieferant für die täglich angelieferten Frischwaren erhält hingegen genau hierfür temporären Zugang. So muss kein Mitarbeiter den Lieferanten und seine Lieferung um 6 Uhr morgens persönlich in Empfang nehmen.

Die Kontrolle, ob der Zugang und damit die Lieferung erfolgt ist, ist dann für den zuständigen Mitarbeitenden unproblematisch aus der Ferne über die Nuki App möglich. Die Kombination des elektronischen Türschlosses mit dem Nuki Door Sensor gibt zudem die Sicherheit, dass die Tür auch wirklich wieder sicher verschlossen wurde.


Du möchtest keine News mehr verpassen?

Nuki Newsletter abonnieren