Dein Schlüssel in die Welt des Smart Home
Zu Hause bleiben leicht(er) gemacht - Tipps zur Unterstützung unserer älteren Familienmitglieder
Nuki » Blog » Get Inspired » Zu Hause bleiben leicht(er) gemacht – Tipps zur Unterstützung unserer älteren Familienmitglieder

Zu Hause bleiben leicht(er) gemacht – Tipps zur Unterstützung unserer älteren Familienmitglieder

Get Inspired 27.03.2020 | Christine Deniz

Die aktuelle Situation stellt uns alle vor große Herausforderungen. Einkaufen und spazieren gehen wird auf einmal zum Highlight des Tages. Jeder triftige Grund, kurz die eigenen vier Wände zu verlassen, ist uns ehrlich gesagt willkommen, weil wir uns nach Ablenkung sehnen. Für unsere älteren Mitmenschen stellt gerade aber eben der Weg ins Freie eine zusätzliches Risiko dar. Wir alle wissen, dass jetzt nur Disziplin hilft, um uns und alle älteren Personen zu schützen.

Für unsere älteren Familienmitglieder online bestellen

Wie gut, dass es Online Bestellungen gibt – du versuchst deinen Großeltern oder Eltern schon länger asiatisches Essen schmackhaft zu machen? Dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt, für sie Chop Suey, Nasi Goreng und Sushi zu bestellen. Falls du ihnen damit so gar keine Freude machen konntest, gibt es zum Glück ja unzählige andere Möglichkeiten.

Jetzt ist es an der Zeit, an die kleinen Dinge des Lebens zu denken und uns gegenseitig zu überraschen und Freude zu bereiten. Du bestellst für deine älteren Familienangehörigen online Lebensmittel? Dann setz gleich frische Tulpen mit auf die Liste – sie werden sich freuen, auch wenn es natürlich “nicht notwendig war”.

Lieferung bis vor die Haustür?

Zugegeben, die Lieferungen entgegenzunehmen, ist in der jetzigen Situation nicht unproblematisch. Auch wenn du gleich online bezahlt hast, sodass kein Bargeld angefasst werden muss, so bleibt doch noch das Türöffnen. Mit einem digitalen Türschloss fällt dieses Risiko weg, da so deine Lieben die Tür vom Sofa aus aufsperren und auch wieder zusperren können. Das macht es für den Lieferanten ebenso sicherer, daher wird diese Zusatzfunktion häufig gleich als Kommentar zur Bestellung mit genannt.

Die Vorteile eines digitalen Türschlosses für ältere Personen

Auch wenn deine Eltern oder andere ältere Familienmitglieder “der Technik” im Allgemeinen skeptisch gegenüberstehen, ist jetzt ein guter Zeitpunkt, um die Wohnung oder das Haus deiner Lieben mit einem digitalen Türschloss auszustatten. Warum? Weil ein Smart Lock dazu beitragen kann, dass deine Eltern auch später, wenn es ihnen vielleicht nicht mehr so gut geht, besser zu Hause zurecht kommen.

Pflege zu Hause nach einer OP, Pflege mit und ohne Pflegestufe, Pflege zu Hause bei (beginnender) Demenz – es gibt viele Gründe und viele verschiedene Situationen, die Hilfe von außen notwendig machen. Meistens ist der Verlauf auch fließend, sodass sich die Beteiligten nicht immer einig sind, ab wann welche Maßnahmen gesetzt werden müssen. Ein Faktor bleibt aber immer gleich, egal wie viel Hilfe notwendig ist: der Zutritt zur Wohnung oder zum Haus der Eltern oder Großeltern muss jederzeit möglich sein können.

Im Notfall zählen Minuten

Das Smart Lock von Nuki beispielsweise lässt sich problemlos auf fast alle Schließzylinder montieren (an der Innenseite der Tür) und mit der gratis App in wenigen Minuten einrichten. Ab sofort kann die Eingangstür per Smartphone gesperrt werden, aber auch der Schlüssel kann weiterhin verwendet werden. So ist für deine Eltern gar keine Umstellung bemerkbar. Im Notfall aber kannst du jederzeit aus der Ferne die Tür öffnen – immerhin zählt es sicherlich zu den furchtbarsten Vorstellungen, dass deine Mutter oder den Vater gestürzt sein könnte und die Rettungsdienste vor verschlossener Tür stehen. Ein Nuki Smart Lock an der Tür gibt dir die Möglichkeit zu handeln, wenn es am notwendigsten ist. Der Hausnotrufdienst my stella hat Nuki sogar in ihren Service integriert. Wie das genau funktioniert, erfährst du hier.

Optimal betreut bei mobilen Pflegekräften

In der Sparte der mobilen Pflege wird schon länger auf digitale Türschlösser gesetzt, weil dort das Schlüsselmanagement schnell seine Grenzen erreicht. Ist ein Nuki Smart Lock installiert, reicht es aus, digitale Zutrittsberechtigungen zu versenden, sodass eine berechtigte Pflegekraft einfach per Smartphone die Wohnung betreten kann. Bei Krankheitsfällen oder spontanen Dienstplanänderungen kann eine einmalige Zutrittsberechtigung innerhalb weniger Sekunden an eine andere Person vergeben werden. So sind deine Lieben immer optimal betreut.

“Altwerden ist nichts für Feiglinge”

Dieser Buchtitel von Joachim Fuchsberger bringt es humorvoll auf den Punkt. Viele ältere Menschen machen sich schon frühzeitig Gedanken darüber, wie es ihnen gehen wird, wenn sie eines Tages Hilfe brauchen. Irgendwann kommt aber bei vielen der Punkt, an dem andere für sie mitdenken müssen – Stichwort: Demenz. Wenn dann vergessen wird, die Blumen zu gießen, ist das eigentlich nur für die Blumen schlimm. Wird aber vergessen, die Haustür abends abzusperren, kann das gefährlich sein. Bei einem Smart Lock gibt es daher die Möglichkeit, jederzeit den Status der Tür in der App zu kontrollieren. Ist die Tür nicht versperrt, kann man das aus der Ferne erledigen. Auch eine Zeitsteuerung ist möglich, bei der die Tür zu einer gewissen Uhrzeit automatisch versperrt wird.

So kann ein digitales Türschloss dazu beitragen, dass ältere Familienmitglieder wesentlich länger in den eigenen vier Wänden bleiben können. Einer unserer älteren Nuki Nutzer hat sich auch Gedanken über das alt werden und die Technik gemacht und seine Gedanken mit uns in diesem Artikel geteilt.


Das hört sich alles ganz gut an, aber du kannst es dir nicht so richtig vorstellen?

Hier mehr über Nuki im Pflegealltag erfahren
Christine_Smart Lock_Blog Autor
Christine Deniz
Ich zähle zu den Menschen, die von sich behaupten “sich bei Technik nicht wirklich auszukennen”. Daher ist mir wichtig, dass komplexe Vorgänge verständlich und einfach dargestellt werden. Bei der Smart Lock Technologie fasziniert mich die Tatsache, dass dadurch der Schlüssel - das zentrale Element eines Zuhauses - nicht nur ersetzt sondern noch erweitert wird. Eine Innovation für alle, nicht nur für Techies.


Fragen zu Nuki?